Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist eines der entscheidenden Themen dieser Zeit. Nachhaltiges Handeln bedeutet, unsere Zukunft nachhaltig und verantwortungsvoll zu gestalten.

Kontaktieren Sie uns für weiterführende Informationen!

Nachhaltiges Bauen

Bei ARDEX sehen wir Ökologie und Wirtschaft als zwei Seiten derselben Medaille. Der Klimawandel fordert, dass wir wertvolle Ressourcen sparsam nutzen. Und wir bieten Produkte, die nicht nur einfach zu verarbeiten sind, sondern auch auf lange Zeit standhalten und sehr emissionsarm sind.

Nachhaltigkeit ist ebenso ein ARDEX Unternehmens-Grundsatz. Die Investitionen in unsere Produktionsanlagen stärken die jeweilige Tochtergesellschaft, stellen Jobs sicher, tragen zur lokalen Wirtschaft bei und halten gleichzeitig die Vertriebswege zu unseren Kunden kurz. Unsere Produktionsprozesse führen außerdem zu höchster Qualität und Performance, sowie Zuverlässigkeit und Langlebigkeit unserer Produkte. Mit ARDEX können Sie sichergehen, die richtige Entscheidung für nachhaltiges Bauen getroffen zu haben.

Zusätzlich verstehen wir Nachhaltigkeit als Teil einer starken, zuverlässigen Partnerschaft innerhalb des Unternehmens und darüberhinaus. Dies ist eines der Pfeiler unsere Unternehmens-Philosophie. Als Familienunternehmen sind unsere Mitarbeiter das entscheidende Fundament und wir fördern die Kollaboration mit unseren Vertriebs-Partnern zu beidseitigem, langanhaltendem Erfolg.

Die untenstehenden Grundsätze des nachhaltigen Handelns repräsentieren beides, unsere tägliche Arbeit sowie unsere langfristigen Ziele.

ARDEX' Grundsätze des nachhaltigen Handelns

Verantwortungsbewusster Bezug von Rohstoffen, Verpackungen und Produkten; Zusammenarbeit mit Lieferanten entlang der gesamten Lieferkette, um Materialien nachhaltig zu liefern.
Berücksichtigung des Lebenszyklus von Produkten, von Innovation zur Entsorgung und Anwendung von Produktdeklarationen, um die Verwendung im Markt zu unterstützen.
Förderung der Verwendung der Produkte bei Reparatur und Wiederherstellung, um Abfälle beim Austausch von Substraten/Kernstrukturen zu verhindern.
Effizienter Energieverbrauch in allen Geschäftsprozessen und Überwachung, Messung und Überprüfung, um den Verbrauch zu senken und die Versorgung nachhaltig zu gestalten.
Eliminierung von Abfällen und Energie aus nicht-vermeidbaren Abfällen wiederverwenden, recyceln oder zurückgewinnen. Abfälle werden nur als letztes Mittel deponiert.
Schaffung eines nachhaltiges Arbeitsumfelds, Entwicklung des Bewusstseins der Mitarbeiter für das Handeln in Übereinstimmung mit diesen Werten und Förderung der sozialen Verantwortung.