Die ARDEX Gruppe
Firmengeschichte

Die Ardex Gruppe wurde in Witten, Deutschland im Jahre 1949 gegründet. Die Gruppe schaut stolz zurück auf eine über 60-jährige Geschichte als Unternehmen in Familienbesitz.

2018LOBA wird Teil der internationalen ARDEX Gruppe
2018ARDEX erwirbt Mehrheitsbeteiligung an DTA in Australien, Neuseeland und den USA
2018Inbetriebnahme der neuen, gemeinsamen ARDEX und QUICSEAL Produktionsanlage in Johor Bahru, Malaysia
2018Neueröffnung des gemeinsamen Hauptsitzes von ARDEX und QUICSEAL in Singapur
2018Inbetriebnahme der neuen Produktionsanlage in Brisbane, Queensland
2017Inbetriebnahme der neuen Produktionsanlage in Shanghai, China
2017ARDEX erwirbt Mehrheitsbeteiligung an KNOPP Unternehmensgruppe in Deutschland
2017Expansion der Produktions- und Lagerkapazitäten bei ARDEX Americas
2016ARDEX nimmt seine neue Produktionsstätte in Indien und Thailand in Betrieb
2015ARDEX beteiligt sich mehrheitlich an WAKOL in Deutschland
2014ARDEX erwirbt Mehrheitsbeteiligung an GUTJAHR Systemtechnik in Deutschland
2013ARDEX erwirbt Mehrheitsbeteiligung an CEMIX Limited in Neuseeland
2012ARDEX erwirbt Mehrheitsbeteiligung an QUICSEAL Construction Chemicals in Asien
2011ARDEX Türkei nimmt seine neue Produktionsstätte in Tuzla bei Istanbul in Betrieb
ARDEX übernimmt in Spanien: Seire Products S.L., Madrid
2009Inbetriebnahme einer hochmodernen Mischanlage in Witten
2007Gründung ARDEX Korea Inc.
2005Übernahme der Lugato Bauchemie
Gründung ARDEX MIDDLE EAST FZE, Dubai
2002Markteinführung von PANDOMO®, der Sparte für dekorative Bodenbeläge
2001Übernahme von NORCROS ADHESIVES Limited und Norcros Building Products Pty mit Niederlassungen in Südostasien, China und dem pazifischen Raum
2001Gründung ARDEX OY, Finnland
2000Erwerb der W.W. Henry Company, USA
1999Produkteinführung der Fliesenkleber ARDURIT X 5 und ARDURIT X 7 G Plus
1998Produkteinführung des pulverförmigen Parkettklebstoffs ARDEX P410.
ARDEX Polska Sp. z o.o., Polen, und ARDEX CEMENTO S.A., Spanien, werden gegründet.
1996-1997Die ersten Bodenbelagsklebstoffe werden in das Programm aufgenommen. Diese können im System mit ARDEX Bodenspachtelmassen eingesetzt werden.
1995Übernahme der schwedischen ARKI Handelsgesellschaft, die bei ARDEX Produkten zu den Marktführern zählt
1993In Witten nimmt das Werk 2 den Betrieb auf
1992Zertifizierung unseres Qualitätsmanagement-Systems nach DIN EN ISO
1982Eröffnung des neuen Forschungs- und Entwicklungszentrums in Witten
1980Produkteinführung WITTENER SCHNELLZEMENT 32,5 R-SF
1978Gründung ARDEX Inc., Pittsburgh, USA
1976Mit der universell einsetzbaren Glätt- und Nivelliermasse K 15 wird der Klassiker unter den Bodenspachtelmassen in das Programm aufgenommen
1975Produkteinführung von ARDURAPID 77, einer Bodenspachtelmasse, die schon nach einer Stunde belegreif ist
1969Produkteinführung ARDUCRET B 12 Betonspachtel
MASTIT K 10 wird in das Programm aufgenommen
1968Der Fliesenkleber ARDURIT X 7 G wird auf dem Markt eingeführt. Das Produkt gilt bis heute als Inbegriff für Dünnbettmörtel.
Gründung ARDEX Baustoff GmbH, Loosdorf, Österreich
1967Gründung der Tochtergesellschaft ARDEX SKANDINAVIA, Hellerup, Dänemark
1962Produkteinführung von ARDIT Z 8, der ersten zementgebundenen Bodenspachtelmasse der Welt, die schnell abbindet
1961Mit ARDUPLAN 2026 wird die erste Wandspachtelmasse in das Programm aufgenommen
1960Gründung ARDEX UK Ltd, Haverhill, Großbritannien
1959Neubau Fabrikhalle 1 und erstes Silo
1957Gründung ARDEX NOVAL S.A., Frankreich
1954Produkteinführung ARDUR Bodenspachtelmassen
1950Umfirmierung in ARDEX Chemie GmbH
1949-1951Fabrikation von Metallbearbeitungsölen, Fensterkitt und Wachsen
1949Gründung als NORWAG-Werke GmbH, Witten